Faksimile

Text

11. Frau Bertha Garlan
box 2/1
d Daun Wur an
Telefon 12801.
Telefon 12801.
Alex. Weigl’s Unternehmen für Zeitungs-Ausschnitte
Alex. Weigl’s Unternehmen für Zeitungs-Ausschnitte
Ausschnitt
Aussehnitt
„OSSENVEN Nr. 24
Weigl
„OBSEKVEK Nr. 34
I. österr. behördl. conc. Bureau für Zeitungsberichte u. Personalnachrichten L. österr. behördl. conc. Bureau für Zeitungsberichte u. Personalnachrichten
Wien, IX, Türkenstrasse 17.
Wien, IX, Türkenstrasse 17.
— Filiale in Budapest: „Figyelö“ —
Filiale in Budapest: „Figyelé“ —
Vertretungen in Berlin, Chicago, Genf, London, Newyork, Paris, Rom, Stockholm
Vertretungen in Berlin, Chicago, Genf, London, Newyork, Paris, Rom, Stockholm.
Rsse iunne une Aarchne
hussehm s Scundt Wete.
7
se 2% 100
Ejgn.
2
Sahlte 9.—
—Arthur Schnitzler: „Frau Bertha Garlan.“
Narraeae
Fischer Berlin. Der Roman erzählt uns die Geschichte einer
R
ungen, frühverwitweten Frau, die durch einen Zufall aus dem ein¬
Arthur Schnitzler: „Frau Bertha Garlan.“
Ermigen Leben einer kleinen Stadt gerissen wird. Sie begegnet
Fischer Berlin. Der Roman erzählt uns die Geschichte einer
Emlich einem Jugendfreund, einem Geiger von europäischer Berül
jungen, frühverwitweten Frau, die durch einen Zufall aus dem ein¬
heit, den sie vor ihrer Ehe mit der ersten und einzigen Liebe
förmigen Leben einer kleinen Stadt gerissen wird.
„Sie begegnet
Mädchensehnsucht geliebt hatte. Zu spät erkennt sie, dass sie ihm ni
nämlich einem Jugendfreund, einem Geiger von europäischer Berühmt¬
bedeute als ein flüchtiges Abenteuer. Aus der tiefen Seelenwirrnis
lheit, den sie vor ihrer Ehe mit der ersten und einzigen Liebe ihrer
125
in die sie sich gestürzt sieht, rettet sie der Anblick des tragischen
Mädchensehnsucht geliebt hatte. Zu spät erkenut sie, dass sie ihm nichts
Todes einer Freundin. Schnitzlers große Erzählungskunst und Dar¬
bedeute als ein flüchtiges Abenteuer. Aus der tiefen Seelenwirrnis,
stellungsart feiert in diesem Buche einen neuen Erfolg.
in die sie sich gestürzt sieht, rettet sie der Anblick des tragischen
Todes einer Freundin. Schnitzlers große Erzählungskunst und Dar¬
stellungsart feiert in diesem Buche einen neuen Erfolg.
Bezugs-Bedingungen:
15.—
Für 50 Zeitungsausschnitte (Artikel oder Notizen). Kr.
Für 50 Zeitungsausschnitte (Artikel oder Notizen) . Kr.
2 — indlusire
28 — inelusive
100
Porto.
Porto.
50.—
„ 50.—
Zahlbar
200
200
70
Zahlbar
110.—
„ 110.—
500

500
30

1 200.—] im Vorauf
„ 200.— im Voraus.

„ 1000
1
„ 1000
Im Gegensatze zu anderen Bureaux für Zeitungsausschnitte ist
Im Gegensatze zu änderen Bureanx für Zeitungsausschnitte ist das
Abonnement durch keine bestimmte Zeitdauer begrenzt; — auch steht es
Abonnement durch keine bestimmte Zeitdauer begrenzt; — auch steht es den
Abonnenten frei die aufgegebenen Themen zu ergänzen oder zu ändern.
Abonnenten frei die aufgegebenen Themen zu ergänzen oder zu ändern.
Der „OBSERVER“ veranstaltet täglich einen Auszug enthaltend!
Der „OBSERVER“ veranstaltet täglich einen Auszug enthaltend die
Inhaltsangabe aller wichtigen Mittheilungen der Wiener Morge
Inhaltsangabe aller wichtigen Mittheilungen der Wiener Morgen¬
blätter (Tagesjournale ausser „Neue Freie Presse“ und „Wiener Zeitun
blätter (Tagesjournale ausser „Neue Freie Presse“ und „Wiener Zeitung“)
wodurch eine Uebersicht über das gesammte politische und wirthschaftliche Leh
wodurch eine Uebersicht über das gesammte politische und wirthschaftliche Leben
des In- und Auslandes in drastischer Kürze geboten wird. Diese Mittheilum
des In- und Ausiandes in drastischer Kürze geboten wird. Diese Mittheilungen
1
werden in Wien um 9 Uhr Früh verschickt.
werden in Wien um 9 Uhr Früh verschickt.
Prospecte gratis und franco.
Prospecte gratis und franco.