Faksimile

Text

box 34/5
4. Abschiedssonner
Telephon 12801.
Mn WTEK SGhng

O l. österr. behördl. konz. Unternehmen für Zeitungs-Ausschnitte
Wien, I., Concordiaplatz 4.
Vertretungen
0 in Berlin, Budapest, Chicago, Christiania, Genf, Kopen¬
hagen, London, Madrid, Mailand, Minncapolis, New-Vork,
Paris, Rom, San Francisco, Stockholm, St. Petersburg.
00
(Quellenangabe ohne Gewul.)
6 Ausschnitt aus:
90
0 3 wiene unmnuiger aeiturg
E vom:
w oicrn. Oied arten lo#s eitl0
Schnitzler in London. Aus London wird uns
geschrieten=enden Mittwoch gelangen am Bijon¬
Theater zwei Stücke von Arthur Schnitzler zur Auf¬
führung. Es ist der Neue Bühnenklub, der sie der Londoner
Theaterwelt zugänglich macht. Zur Darstellung kommen das
Abschiedssonper und Litteratur. Die englischen
Uebersetzungen der beiden Stücke stammen von Edith A.
Browne und Alix Grein.
Telephon 12801.
MnMMHT
rrSnnn
2
O l. österr. behördl. konz. Unternehmen für Zeltungs-Ausschnitte
Wien, I., Concordiaplatz 4.
Vertretungen
0 in Berlin, Budapest, Chicago, Christiania, Genf, Kopen¬
hagen, London, Madrid, Mailand, Minneapolis, New-Vork,
0
Paris, Rom, San Francisco, Stockholm, St. Petersburg.
07
(Quellenangabe ehne Gewahr.
Ausschnitt aus:
Leipziger Neueste Nachrichte
E vom:
1903
B

kl. Schnitzler in London. Kommenden Mittwoch gelangen an dem
Bii#r i London, das in der Archer=Stre#t liegt,
wei Stücke von Arthur Schnitzler zur Aufführung. Es ist der „Neue
Bühnenklub“ der die Stücke der Londoner Theaterweit zum ersten
Male zugänglich macht. Zur Darstellung kommen „Das Abschieds¬
souper“ und „Literatur“ Die englischen Uebersetzungen der
beiden Stücke stammen von Edith A. Browne und Alix Grein und sollen
den Stil und die Feinheit der Originale mit vielem Glücke wieder¬
geben.
Telephon 12801.
S MIMARTETELNN

O l. österr. behördl. konz. Unternehmen für Zeitungs-Ausschnitte
70
Wien, I., Concordiaplatz 4.
1
Vertretungen
0 in Berlin, Budapest, Chicago, Christiania, Genf, Kopen¬
hagen, London, Madrid, Mailand, Minneapolis, New-Vork,
Paris, Rom, San Francisco, Stockholm, St. Petersburg.
(Quellenangabe ohne Oewähr.)
00
Ausschnitt aus:
120
4###· ·OOR OHEMIA, PRAG
E vom:
Schnitzler in London. Kommenden Mitt¬
woch getängen an dem „Bijon=Theater“ zu Lon¬
don, das in der Archer=Street liegt, zwei Stücke
von Arthur Schnitzler zur Aufführung. Es ist der
„Neue Bühnenklub“ der die Stücke der Londoner
Theaterwelt zum ersten Male zugänglich macht.
Zur Darstellung kommen „Das Abschieds¬
souper“ und „Literatur“. Die englischen!
Uebersetzungen der beiden Stücke stammen von
Edith A. Browne und Alix Grein und sollen
den Stil und die Feinheit der Originale mit
vielem Glücke wiedergeben. Leiter der Vorstellung.
ist Mr. Jarrard Graut Allen. Man darf darauf
gespannt sein, welche Wirkung dieser echt wiene¬
rische Dramatiker auf das Londoner Theater¬
publikum ausüben wird.
## aufer Robe#
Telephon 12801.
8
— Minnuner Be
7
∆ l. österr. behördl. konz. Unternehmen für Zeitungs-Ausschnitte
Wien, I., Concordiaplatz 4.
Vertretungen
0 in Berlin, Budapest, Chicago, Christiania, Genf, Kopen¬
hagen, London, Madrid, Mailand, Minneapolis, New-Vork,
Paris, Rom, San Francisco, Stockholm, St. Petersburg.
60
(Quellenangabe ohne Gewahr.)
*
Ausschnitt aus:
Zeitung
530
E vom: 90
Dramatische Literatur. Im kleinen Bijou=Thegter hat der
„New Stage Club“ der eine Art „Freie Bühne“ in Londen vorstellt,
zwei Einakter von Arthn
Scuitler, und zwar „Literatur" und
1„Das Abschiedssouper“ in##er uebersetzung von Edith Browne und Alix
Grein aufgeführt. Frau Alix Grein ist als feinsinnige Uebersetzerin aus
sdem Deutschen nicht unbekannt, da sie bereits einige Dramen von Fulda.
Sudermann u. a. ins Englische übersetzt hat. Der Einakter „Literatur“
traf trotz der unzulänglichen Darstellung auf volles Verständnis des zahl¬
reich erschienenen Publikums und erregte große Heiterkeit. Im „Abschieds¬
souper“ überraschte die Uebersetzerin Frau Grein in der Rolle der Annie
durch ihre schauspielerischen Qualitäten. Es waren viele Literaten, da¬
runter auch Bernhard Shaw, anwesend.