Faksimile

Text

box 36/2
Pamphlets Offorints
Heft 581
SHEETE XCVII. Bd.
S
S
0

W
S
802
5
2200
20
44
1
80
g.
N
n ee1905
6
B
2500
onhalt des Februarbettes.
80
K
Seite
W
nselm Heine: Mütter. Die Geschichte einer Entwickelung. V. (Schluß) 645
ar Brieger-Mlasserpogel: Francisco Gopa, der Mensch und
667
Maler
# siebzehn Abbildungen von Gemälden Goras.
685
Plinke: Letztes Lied. Gedicht
686
Herrmann: Orobleme in Arthur Schnitzlers Dichtungen:
inem Horträt Artkur Schnitzlers.
695
der Haun: Die Freunde. Novelle
709 8
sing: Eine amerikanische Frauenhochschule
ehn Abbildungen.
laum: Das menschliche Gedächtnis. Seine Erforschung und
ingen.
an-Milner: Ich hab' dich schon gekannt — Gedicht 730
von Reitzenstein: Das Familienleben in China. 731#
8
bbildungen 1
S
nzkey: Der Wanderer. Gedicht.
G
August Gaul; der Tierbildhauer2 u
gen von Bildwerken Gäuls.
229
1.

Kamerad Sienissen. Novelle
300
S
inderzeit. Gedicht
hard Wagner und Deter Cornelius
820
on Peter Cornelius
I S
Italienische Brücken
ungen,
Mit oi
80R
2 Felix Schr
Aus Strandgassen. Gedicht.
: Dramatische Rundschau
Friedrich Düs
See
#
Mit einem Harträt, einem Rollen= und zwei Bühnenbildern.
89
Seee
8130
Literarische Rundschau
A
mit einer Abbildung.
0
8
1200
Unberechtigter Abdruck aus dem Inhalt dieser Zeitschrift ist untersest.
Übersetzungsrechte bleiben vorbehalten.
94
Druck und Verlag von George Westermann in Braunschweig, Breite Straße 2.
61
1 5 —
We
W
8103
Dringend
44
wird ersucht, alle für „Westermanns Illustrierte Deutsche Monatshefte“ bestimmte Briefe und
Manuskript=Sendungen ohne Angabe eines Personennamens nur zu richten an die
Redaktion von „Westermanns Illustrierten Deutschen Monatsbeften“.
815
20
in Braunschweig, Breite Straße 2.
A
S
Bei Manuskript=Sendungen, die nicht erbeten sind, wird Hinzufügung des Rückportos erwartet.
S
Unverlangt und ohne Rückporto eingelaufene Gedichte werden
überhaupt nicht zurückgesandt.
W
Mte
820
4
2
125
5250
91
R
S
E
9